CHAOSEXPRESS
Auch ein perfektes Chaos ist etwas Vollkommenes!

Was ist Flyball?






Flyball stammt ursprünglich aus Amerika und erfreut sich seit einigen Jahren auch in Deutschland einer wachsenden Fangemeinde. Seit 2005 gibt es ein Regelwerk in Deutschland, das die Standards für Turniere festlegt. Flyball ist ein Teamsport, ein Team besteht aus 4 Hunden und ihren Hundeführern sowie dem Balllader und 2 Reservehunden und ihren Hundeführern. Immer zwei Teams treten gegeneinander in einer Art Staffellauf an. Die Hunde überqueren 4 Hürden, lösen in einer sogenannten „Schwimmerwende“ den Ball aus der Flyballbox und apportieren ihn über die 4 Hürden zurück. Die Hunde eines Teams begegnen sich dabei in der Wechselzone. Macht ein Hund einen Fehler, z.B. eine Hürde auslassen oder den Ball verlieren, muss er am Ende des Laufes noch einmal starten. Gewonnen hat das schnellste Team. Die Hürdenhöhe richtet sich nach dem kleinesten Hund der Mannschaft und beträgt mindestens 17,5 cm und maximal 35 cm.


Der Pacours